Sie sind hier: Home

Das Projekt wird gefördert durch

Europäischer Sozialfond
Europäische Union
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
XENOS-Programm der Bundesregierung

Mit dem Projekt ‚Netzwerk Q – Fortbildung – Qualifizierung – Training für Integration und Vielfalt’ nimmt ARBEIT UND LEBEN einmal mehr die pädagogische und politische Herausforderung an, zur zivilgesellschaftlichen Entwicklung beizutragen.
Netzwerk Q’ basiert auf Vorläuferprojekten zur Qualifizierung von Trainerin / zum Trainer für Zivilcourage und Gewaltprävention.

Ziele des Projektes sind:

  • Die Durchführung und Implementierung eines modularen Zertifikatskurses mit bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards als Lehrangebot an Hochschulen und als berufsbegleitende Fortbildung;
  • die Vernetzung aller beteiligten Akteure sowie die bundesweite Durchführung und Implementierung von Trainings zur Gewaltprävention für verschiedene Zielgruppen mit einheitlichen Qualitätsstandards.

Mit der Herausbildung und Festigung von Netzwerken und Strukturen soll es dauerhaft gelingen, die zivilgesellschaftliche Entwicklung voran zu bringen.
Netzwerk Q’ ist nun das dritte aus dem ESF geförderte XENOS-Programm der Bundesregierung in Verantwortung des Bundesarbeitskreises, das sich in diesem strategischen Feld bewegt